fontsize
A A
 
 
LA-Bank
LA-Bank
Die „Heimat shoppen“-Aktion der IHK wurde in diesem Jahr von einer Kooperation mit der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Architektur flankiert. Idee war, dass die Studierenden Sitzgelegenheiten entwerfen, die dazu beitragen, die Aufenthaltsqualität in den jeweiligen Innerstädten zu steigern. Dabei sollten lokale Identitäten aufgegriffen werden, die Umsetzung dann idealerweise durch lokale Schreinereien erfolgen. Jana Henkelmann, Studierende der Hochschule Darmstadt, lebt in Lampertheim. Sie hat den Begriff „LA“ gestalterisch aufgegriffen und umgesetzt, so dass eine Bank-Stehtisch-Kombination entstand. Mit Thomas Heyber wurde ein lokaler Schreiner gefunden, der die Idee dann umsetzte. Angedacht ist, diese „LA-Bank“ evtl. temporär an verschiedenen Stellen innerhalb der Kernstadt (oder den Stadtteilen) errichten zu können, die modulare Bauweise lässt dies durch schnellen Auf- & Abbau zu. Besten Dank an die Volksbank Darmstadt-Bergstraße sowie die Bürgerstiftung Lampertheim, die durch ihre finanzielle Unterstützung die Realisierung des Projektes ermöglichten.
1
Radfahren gemeinsam neu entdecken
Radfahren gemeinsam neu entdecken
E-Rikscha für Seniorinnen und Senioren
2
Lampertheim weiterhin Fairtrade-Stadt
Lampertheim weiterhin Fairtrade-Stadt
Fairtrade
3
Kultur auf dem Wochenmarkt
Kultur auf dem Wochenmarkt
4
Die Spargelstadt Lampertheim
Die Spargelstadt Lampertheim
Portrait
5
Ausgezeichnet mit 5.000 €
Ausgezeichnet mit 5.000 €
Landschaft in Bewegung
6
Rauf aufs Rad - Radln und Gewinnen
Rauf aufs Rad - Radln und Gewinnen
vom 1.4 bis 31.10.21
7
Ab sofort kann abgestimmt werden…
Ab sofort kann abgestimmt werden…
Welchen Namen soll die Lampertheimer Spargelente künftig tragen?
8
Mitmachen: Waldrallye im Stadtwald
Mitmachen: Waldrallye im Stadtwald
Waldrallye Stadtwald GPS QR
9

Radfahren und Wandern

Nach und über Lampertheim und seine Stadtteile führen zahlreiche lokale und internationale Radwege. Lampertheim bietet ein großes Netz an Wanderwegen und Radstrecken, bei dem Sie gleichzeitig kulturelle Highlights der Stadt genießen können. Dabei haben Sie die Wahl, ob es die historische Vergangenheit der Stadt oder aber die Spargelkultur sein soll. Das Naturschutzgebiet „Lampertheimer Altrhein“, der Stadtwald und der Stadtpark liegen im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald und sorgen somit für Ruhe und Erholung bei Wanderfreunden und Radfahrern.  

Entlang der Routen laden Cafés und Restaurants zum Verweilen und Genießen der regionalen Küche ein. In der Innenstadt können Sie bummeln und direkt beim Bauern einkaufen. In der Spargelsaison von April bis zum 24. Juni gibt es frischen Spargel zu kaufen oder in vielen Varianten zubereitet zu genießen. 

Lampertheims Routen sind ohne wesentlichen Höhenunterschiede und besonders für Familien mit Kindern und Senioren geeignet.

Rauf aufs Rad: Durch's Ried radeln und gewinnen

Rauf aufs Rad – Radlvergnügen mit Gewinnspielaktion

Im April startet im Ried und an der Bergstraße auf der „Rheinschleife“ des Radwegs „Bergstraße naturnah“ rund um Lampertheim, Einhausen, Bürstadt und Lorsch eine besondere Aktion: Radeln kombiniert mit natur- und kulturhistorischem Erlebnis und tollen Gewinnchancen. 

Die Aktion läuft vom 1. April bis 31. Oktober 2021.

Für die Aktion „Rauf aufs Rad" sind 25 markante Punkte mit einem QR-Code versehen. Sie dienen als Stempelstellen für einen virtuellen, personalisierten Stempelpass. Die Karte mit entsprechenden Geodaten ermöglicht es, alle Stellen gut zu finden: Karte mit den Stempelstationen.

Es funktioniert so: Einfach einscannen und Gewinnchance nutzen.
Die virtuellen „Stempelstellen“ befinden sich auf dem Radweg „Bergstraße naturnah / Rheinschleife und Zubringerwegen.  Jeder Teilnehmer kann pro Monat und Stempelstelle einmal punkten. Das Punkten funktioniert über das Scannen des QR-Codes an der Stempelstelle. Radler, die kein Handy haben, können die Ziffernfolge am Standort notieren und per E-Mail bis jeweils Montagmorgen an info@diebergstrasse.de schicken und so ihre Gewinnchancen nutzen. Es werden monatlich tolle Preise über einen Zufallsgenerator durch die betreuende Agentur Connfair verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Informationen: ÜbersichtskarteRadführer und Flyer "Rauf aufs Rad"
Die Flyer erhalten Sie auch im Stadtmarketing.

Radwege in und um Lampertheim

Für die Planung Ihrer Radrouten und für eine Vielzahl weiterer nützlicher Informationen rund um das Zweirad, können Sie auch den Hessischen Radroutenplaner nutzen.

Familienerlebnisradroute Ried

Die familienfreundliche Rundstrecke durch die Riedkommunen führt von Lampertheim über Groß-Rohrheim, Biblis, Bürstadt und Einhausen wieder nach Lampertheim zurück. An der Routen lieben Freizeit- und Rastmöglichkeiten. Streckenlänge: 66 km 

Bergstraße naturnah - Rheinschleife

Die Rheinschleife ist die direkte Verbindung von der Bergstraße zum Rhein. Sie führt den Radler entlang der fruchtbaren Felder der Felder und Auenlandschaften des Rieds an den romantischen Altrhein bei Lampertheim Link

Hessischer Radfernweg R6

Der Hessische Radfernweg R6 ist einer von neun Radfernwegen in Hessen. Der Radfernweg beginnt in Diemelstadt im Norden Hessens und verläuft überwiegend über asphaltierte Wege bis nach Lampertheim im Süden. Streckenlänge: 380 km Link

Rheinachse

Die Rheinachse führt quer von Süd nach Nord durch die Metropolregion Rhein-Neckar. Streckenlänge: 242 km Broschüre

Welterbe Radtour

Die Strecke führt von Lorsch über den Lampertheimer Stadtteil Hüttenfeld nach Speyer und endet in Maulbronn. Streckenlänge: 113 km Link

Rheinradweg - Euro Velo 15

Die Strecke verläuft von Rotterdam nach Andermatt und führt an Lampertheim vorbei. Streckenlänge: 1233 km Link

Reitsma-Route

Die Route führt von Amsterdam nach Rom am Lampertheimer Stadtteil Hüttenfeld vorbei . Streckenlänge: 2126 km

Wander- und Spazierwege

Wanderparkplätze - Der Startpunkt für Ihre Wanderungen

In Lampertheim gibt es vier Wanderparkplätze, die als Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen dienen.

Wanderparkplatz - Heide
Zum Standort
Zu den Wanderrouten 

Wanderparkplatz - Lorscher Weg
Zum Standort
Zu den Wanderrouten

Wanderparkplatz - Pechofen
Zum Standort
Zu den Wanderrouten

Wanderparkplatz - Wildbahn
Zum Standort
Zu den Wanderrouten

Hofheimer Rundwanderweg

Der 7,5 km lange Rundwanderweg eignet sich zum Spazierengehen und auch zum Joggen. Entlang der Strecke weisen zahlreiche Infotafeln auf die historischen Hintergründe und die besonder Pflanzen- und Tierwelt hin. Informationen und den Streckenplan finden Sie hier: Flyer

Rundwanderweg "LA 1 mittendrin"

Mit einer Kombination aus Sightseeing und Eintauchen in die Natur des Biedensands ist mit dem "LA 1 mittendrin" ein attraktiver Rundwanderweg entstanden.  Auf 8,6 Kilometern erleben Wanderfreunde spannende Einblicke in die Stadtgeschichte und das Landschaftsbild. Der Wanderweg „LA 1 mittendrin“ verbindet auf der auch für Anfänger geeignete Strecke somit Sehenswürdigkeiten in Natur und Stadtbild der Spargelstadt Lampertheim optimal. Freunde von Heimatgeschichte und Naturliebhaber kommen gleichermaßen auf ihre Kosten.

Vom Startpunkt am Lampertheimer Bahnhof geht es zunächst zum Stadtpark, wo der jüdische Friedhof lebendiges Zeugnis für Stadtgeschichte ist. Weiter geht es vorbei am Dom des Rieds, dem im 18. Jahrhundert erbauten Alten Rathaus und der ältesten Kirche Lampertheims, der katholischen St. Andreas-Kirche, zur Alten Apotheke, die Friedrich von Schiller im 18. Jahrhundert bei einer Durchreise als Herberge diente. Im gegenüberliegenden Rentamt nächtigte auch einst die Familie von Hessen-Nassau. Gespickt ist der Weg natürlich auch mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. So kann man Lampertheim auch mit Leckereien aus Küche und Keller mit allen Sinnen erleben. 

Nach den städtischen Sehenswürdigkeiten folgt dann ein ganz besonderes Natur-Highlight: Über den Altrheindamm gelangt man zum drittgrößten Naturschutzgebiet in Hessen, dem Lampertheimer Altrhein mit der durch die Rheinbegradigung Ende des 19. Jahrhunderts in ihrer jetzigen Form entstandenen Halbinsel Biedensand. Der Biedensand lädt mit dem eigenen Wegenetz zu einem kurzen Abstecher ein

Der Rundwanderweg ist ein Kooperationsprojekt des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, der Stadt Lampertheim und der Lampertheimer Ortsgruppe des Odenwaldklubs.

Den Streckenplan und Sehenswürdigkeiten finden Sie hier: Plan

Radfreundliche Gastgeber

Bei diesen zertifizierten Gastgebern sind Radfahrer besonders willkommen. Diese Gastgeber haben sich besonders auf die Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen eingestellt und ten besonderen Service an z.B. Aufnahme von Gästen für eine Nacht, Abschließbarer Raum für das Abstellen des Rades über Nacht, Bereitstellung eines Reparatursets. Nur wer die ADFC-Qualitätskriterien erfüllt, darf sich mit dem Bett+Bike-Schild schmücken:

Hotel Ates
Hotel Darmstädter Hof
Hotel Friedrichstraße

Bett und Bike-Karte


Weitere Gastgeber finden Sie hier

Nextbike

Start von VRNnextbike in Lampertheim

An acht Stellen in Lampertheim sind die Andockstationen für die Fahrräder aufgestellt, an denen man die Räder ausleihen oder nach Benutzung wieder abgeben kann. Unter 30 Minuten bleibt die Fahrt kostenlos. Das Leihrad kann an jeder beliebigen VRNnextbike-Andockstation wieder abgestellt werden. 

Als praktische Ergänzung zu Bus und Bahn können die Fahrräder innerhalb des Systems städteübergreifend gemietet und wieder abgegeben werden. So kann man zum Beispiel in Lampertheim losradeln und in Mannheim die Fahrt beenden. 

„Wir freuen uns, mit dem umweltfreundlichen Ausleihsystem VRNnextbike einen weiteren Beitrag zu klimafreundlicher Mobilität zu leisten“, sagt Bürgermeister Gottfried Störmer. „Durch die Vernetzung des Systems in anderen Städten und natürlich mit anderen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn, ist die individuelle Mobilität noch einfacher.“


Karte der Standorte

Übersicht und Tarife


E-Roller und E-Seniorensoller Verleih

Elektroroller mieten für Stunden, Tage, oder Monate. Unvergessliche Erlebnisse in der Umgebung,  Ausflüge auf leisen Räder genießen. 

Den dafür passenden E-Roller kann man mieten oder als Monats Miet-ABO nutzen.

edinger
Chemiestraße 12, 68623 Lampertheim
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10:00-18:30 Uhr und Samstag 10:00-16:00 Uhr
Service Telefon: 06206 92830  oder Mobil 0176 629 049 75
E-Mail: verkaufla@edingershops.de